Print Friendly

Per 01.09.2016 startet Nikons neue Sales- und Service-Einheit in Wien und Slowenien. Ihr Fokus ist das Bild-Geschäft – darunter Digitalkameras und biologische Mikroskope – in Österreich, Slowenien, Ungarn, Tschechien, der Slowakei und Polen. Die bestehenden Sales-Einheiten sind dem Wiener Headquarters zukünftig (ab der ersten Hälfte 2017) untergeordnet. Ziel ist, die bisherigen Standorte weiterzuführen und gleichzeitig Synergiepotenziale zu nutzen.

Beim Start wird das Unternehmen 21 Personen beschäftigen, das Kapital beträgt EUR 60.000.

Nikon erzeugt Fotoapparate, Objektive und andere optische Präzisionsgeräte wie Mikroskope, Ferngläser und Stepper für die Halbleitertechnik. Am europäischen Markt ist das Unternehmen seit 1961 aktiv vertreten. Gegründet wurde der japanische Konzern 1917 aus dem Zusammenschluss dreier Unternehmen, 1988 erfolgte die Umbenennung in Nikon. Eigentümer ist Mitsubishi.