Print Friendly, PDF & Email

Zeit: 18:00 – 21:00
Ort: Wirtschaftskammer Wien, Stubenring 8-10, 1010 Wien


Chinas Seidenstraßeninitiative
Wie kann Österreichs Wirtschaft profitieren?

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zum Thema Neue Seidenstraße laden Außenwirtschaft Austria und Wirtschaftskammer Wien zu einem Forum zu Chinas Seidenstraßeninitiative ein.

17.30
REGISTRIERUNG
18.00
BEGRÜSSUNG

  • Dipl.-Ing. Walter RUCK, Präsident der Wirtschaftskammer Wien
  • S.E. Xiaosi LI, Botschafter der Volksrepublik China in Österreich
  • Mag. Michael OTTER, Leiter AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, Wirtschaftskammer Österreich

Moderation: Dr. Christian GEINITZ, FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung Wien

18.15
KURZ-VIDEO: CHINAS SEIDENSTRASSENINITIATIVE
18.20
SILK ROAD EXPLAINED

Moritz RUDOLF, Gründer, Eurasia Bridges:

KEYNOTE: DIMENSIONEN VON CHINAS SEIDENSTRASSENINITIATIVE

Univ.Doz. Dr. Robert STEHRER, Wissenschaftlicher Direktor, WIIW – Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche:

WAS BEDEUTET DIE WIEDERBELEBUNG DER SEIDENSTRASSE FÜR DIE ÖSTERREICHISCHE WIRTSCHAFT?

19.00
PODIUMSDISKUSSION: IMPLIKATIONEN FÜR VERKEHR UND INFRASTRUKTUR

  • DI Heinz GSCHNITZER, Gesamtkoordination Projekt Breitspur, ÖBB Infrastruktur AG
  • Mag. Wolfram SENGER-WEISS, MBA, Mitglied des Vorstandes, Gebrüder Weiss GmbH
  • Prof. Dr. Andreas BREINBAUER Rektor, Fachhochschule des BFI Wien
  • Dr. Alexander BIACH, Direktor Stellvertreter, Wirtschaftskammer Wien
19.40
ZUGANG ZU PROJEKTEN UND FINANZIERUNG FÜR ÖSTERREICHISCHE FIRMEN

INTERVIEW MIT MODERATOR

  • Shan LUO, Head of China Desk, Raiffeisen Bank International AG
  • ICBC Management Team Member (TBC), Industrial and Commercial Bank of China
  • MMag. Dietmar SCHWANK, Regionalmanager Fernost/Ozeanien, AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA Q & A
  • DI Heinz GSCHNITZER, Gesamtkoordination Projekt Breitspur, ÖBB Infrastruktur AG

Q&A

20.15
BUFFET UND NETWORKING

Programm zum Download

Online-Anmeldung bis 10.11.2017

Weitere Informationen