Print Friendly, PDF & Email

Die im chinesischen Eigentum stehende PIA Automation übernimmt die österreichische M&R Automation GmbH. Das heimische Unternehmen mit Sitz in Grambach bei Graz verfügt über insgesamt fünf Standorte in Österreich, Deutschland, Kanada und China.

Die M&R Automation hat in ihrem Geschäftsjahr 2016/2017 bis Ende März mit über 400 Mitarbeitern einen Umsatz von fast 71 Mio. EUR erwirtschaftet. 85% davon betreffen Lösungen für die Automobilindustrie, insbesondere für Antriebsstrang und Elektromobilität. Darüber hinaus bedient M&R Automation Kunden aus den Branchen Elektronik- und Konsumgüterindustrie sowie Medizintechnik.

Insgesamt beschäftigt die PIA Automation-Gruppe nun rund 1.100 Mitarbeiter und erwartet in 2017 ein Umsatzvolumen von über 220 Mio. Euro.

Innerhalb des Beteiligungsportfolios des chinesischen Investors Joyson (Gründer und Mehrheitsgesellschafter Jeff Wang) ist die PIA Automation unabhängig von den Automotive-Aktivitäten der Joyson-Gruppe als eigenständiges Unternehmen aufgestellt worden. Verkäufer der M&R Automation war der Finanzinvestor Quadriga Capital Beteiligungsberatung GmbH, Frankfurt am Main.