Print Friendly, PDF & Email

Zeit: 18:00 – 19:30
Ort: WU Wien Executive Academy, Welthandelsplatz 1, 1020 Wien

Agilität, Effizienz, und neue Unsicherheiten:
Unternehmenszentralen erfolgreich gestalten

Headquarters sind vielen teils gegenläufigen Kräften ausgesetzt: Sie müssen einerseits Wert oder Zusatznutzen für das Unternehmen schaffen und brauchen dafür ausreichend Personal und Ressourcen auf der Ebene der Zentrale. Andererseits verlangen Digitalisierung und politische Trends (z.B. Trump und Brexit) oft schnelle und effiziente Entscheidungsfindung und Agilität – und damit verstärkte Dezentralisierung und Delegation.

Wie schaffen Firmen diesen Spagat? Überwiegen derzeit einige Trends auf Kosten anderer? Gibt es Unterschiede zwischen verschiedenen Typen von Unternehmenszentralen?

Die Podiumsdiskussion nimmt diese und weiterführende Fragen auf und diskutiert aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze.

Moderation:

Phillip C. Nell
Leiter des Competence Center for Emerging Markets & CEE, Wirtschaftsuniversität Wien

Podium:

  • Jochen Mielke
    Finance Director Eastern Europe, Beiersdorf
  • Vladimir Preveden
    Partner, Roland Berger
  • Marcus Romar
    Head of Global Business Services, RHI

Im Anschluss: Ausklang beim Buffet