home_r
hq
news
projekte
mitgliedschaft
sponsoren
termine
kontakt

Lesen Sie eine Selektion der wichtigsten News. Weitere aktuelle Meldungen sind für Mitglieder zugänglich.
LUKOIL Lubricants-Fabrik in Wien eröffnet
Im April 2016 wurde die neue Zentrale von LUKOIL Lubricants Europe offiziell in Betrieb genommen. Damit wird der Wiener Standort weiter zur wichtigsten Drehscheibe der internationalen Aktivitäten von LUKOIL ausgebaut.
[ weiter lesen]
Unito erhält im Otto-Konzern das Recht, in weitere CEE-Märkte zu expandieren
Seit März 2016 zählt die Otto Central Europe GmbH (OCE) als Tochterunternehmen zur Grazer Unito. Damit verbunden ist die Möglichkeit des österreichischen Headquarters, weitere Märkte in Osteuropa zu erschließen.
[ weiter lesen]
DB Schenker investiert in Graz und Südosteuropa
Im März feierte der deutsche Logistik-Dienstleister den Spatenstich für das neue steirische Logistik-Zentrum. Hier werden EUR 25 Millionen investiert. Die gleiche Summe ist für Südosteuropa vorgesehen.
[ weiter lesen]
Immofinanz und CA Immo planen Zusammenschluss
Im April 2016 setzten die beiden österreichischen Headquarters den ersten Schritt zur vollständigen Verschmelzung. Bis Ende 2017 wollen Immofinanz und CA Immo diese abschließen.
[ weiter lesen]
Biogena startet Internationalisierung
Der Salzburger Mikronährstoff-Spezialist will international durchstarten.
[ weiter lesen]
voestalpine Produktionsanlage in Texas läuft an
Die Errichtung der Direktreduktionsanlage in den USA stellt die bisher größte Auslandsinvestition des österreichischen Konzerns dar. Außereuropäische Märkte bilden weiter den Fokus der voestalpine-Internationalisierungsstrategie, die Marktführerschaft im Edelstahlsegment wurde im Frühjahr mit Akquisitionen ausgebaut.
[ weiter lesen]
Backaldrin errichtet Fabrik in Russland
Der Hersteller für Backgrundstoffe erwarb ein Grundstück nahe Moskau. Im Frühjahr 2017 soll das neue Werk anlaufen. In Südafrika hält Backaldrin nun die Mehrheit an einem langjährigen Partner, in den Niederlanden wurde eine Kooperation ausgebaut.
[ weiter lesen]
Bis 2020: Unternehmen weltweit investieren über USD 900 Milliarden/Jahr für Industrie 4.0
PwC untersuchte, wie Industrieunternehmen an Industrie 4.0 herangehen. Ihr Fazit: Die Umsetzung ist in vollem Gange. In Österreich liegt der Fokus auf der Verbesserung der Planungsprozesse in Produktion und Fertigung.
[ weiter lesen]
Direktinvestitionen 2015
Wichtigstes Herkunftsland von Investitionen in Österreich war Deutschland. Die österreichischen Firmengelder flossen 2015 vor allem nach Kroatien.
[ weiter lesen]
Drei Empfehlungen aus Brüssel
Österreich übermittelte im April 2016 sein nationales Reformprogramm sowie sein Stabilitätsprogramm an die EU-Kommission im Rahmen der Unions-Wachstumsstrategie 2020. Diese retournierte drei Empfehlungen zu Asylwerbern, Frauen und Bürokratie.
[ weiter lesen]

Headquarters Austria unterstützt Unternehmenszentralen von österreichischen und multinationalen Firmen. Ziel ist, das in Österreich vorhandenen Know-How zu sammeln und gemeinsam Lösungen für Headquarters-spezifische Fragen, wie interne Organisation, Wertschöpfung oder Mitarbeiterführung, zu entwickeln. Dazu bringt die  unabhängige und über­partei­liche Organisation Akteure/-innen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zusammen.

[mehr über HQ Austria]


Unter dem Titel „Value Networks – The New Paradigm for Multinationals“ fand der 2. Europäische Headquarters-Kongress am 20./21. März 2014 im Hilton Vienna statt. Weitere Information finden Sie auf der Kongress-Website http://www.headquarters-congress.com. Fotos der Veranstaltung finden Sie hier.